Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder

mini mikrowellen - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder
Mini Mikrowellen, Hot or Not?

Der Garraum einer Mini Mikrowelle hat höchstens 17 Liter und durch die sparsamen Abmessungen, passen diese kleinen Mikrowellen-Modelle in jede noch so kleine Küche.
Mikrowellen gehören heute zur Standard-Ausrüstung jeder Küche. Sie sind ein nützlicher Küchenhelfer und ihr Einsatz ist so vielfältig, wie die Modell-Auswahl. Die Standard-Ausführungen haben allerdings von Haus aus schon eine entsprechende Größe, denn auf Wunsch soll ja auch eine Pizza gegart werden können. Das grundsätzlich gut durchdachte Prinzip, kann in manchen Küchen allerdings zu einer Herausforderung werden. Eine Problematik tritt beispielsweise dann auf, wenn eine Mikrowelle benötigt wird, aber die Küche den Platz zum stellen nicht dafür hergibt. Für solche Fälle wurde die Mini Mikrowelle entwickelt. Die Kleingeräte zeichnen sich überwiegend durch ihre kompakte Größe aus, denn die Vielzahl solcher Geräte haben nicht mehr als 17 Liter Fassungsvermögen. Im direkten Vergleich, ein Standardgerät hat Volumen von ca. 20 – 25 Litern. Durch das verminderte Volumen und das dadurch wesentlich kleinere Gehäuse, passt der Mini Mikrowellenherd auch in die kleinste Küche. Auch die leichte Bauweise birgt einige Vorteile, denn durch das vergleichsweise niedrige Gewicht, kann das Mini-Gerät problemlos unter einem Hängeschrank montiert werden. So kann Arbeitsfläche gespart und der Platz anderweitig genutzt werden.

BESTSELLER MINI MIKROWELLEN

Bosch HMT75M451
Severin MW 7809
Bomann MW 2235 CB
[amazon fields="B001MZUC5U" value="thumb"]
[amazon fields="B001MZUC5U" value="star_rating"]
[amazon fields="B000O33H1M" value="thumb"]
[amazon fields="B000O33H1M" value="star_rating"]

[amazon fields="B0076ZQQ14" value="thumb"]
[amazon fields="B0076ZQQ14" value="star_rating"]

17 Liter Garraum
17 Liter Garraum
20 Liter Garraum
Leistung: 800 W
Leistung: 700 W
Leistung: 700 W
Besonderheiten:

[amazon fields="B001MZUC5U" value="description"]
Besonderheiten:

[amazon fields="B000O33H1M" value="description"]
Besonderheiten:

[amazon fields="B0076ZQQ14" value="description"]
Preis: [amazon fields="B001MZUC5U" value="price"]
Preis: [amazon fields="B000O33H1M" value="price"]
Preis: [amazon fields="B0076ZQQ14" value="price"]
[amazon fields="B001MZUC5U" value="star_rating"]
[amazon fields="B000O33H1M" value="star_rating"]
[amazon fields="B0076ZQQ14" value="star_rating"]
Jetztansehen - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder
Jetztansehen - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder
Jetztansehen - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder

Kleinere Ausführung – gleiche Funktionen

Trotz der schmaleren Bauweise, steht eine Mini Mikrowelle ihren großen “Artgenossen” in nichts nach. Sämtliche Grundfunktionen sind auch bei der kleinen Ausführung vorhanden. Die Garzeit und Wattzahl können ebenso wie bei einer Standard-Mikrowelle nach belieben eingestellt werden. Je nach individuellen Wunsch des Käufers, können auch Mini-Mikrowellen erworben werden, die über Zusatzfunktionen wie z.B. Auftauen und Grillen, verfügen. Dies liegt allein an den Ansprüchen des zukünftigen Nutzers und an dem Preis. Für den Käufer bedeutet das im Umkehrschluss, das man durch kleinere Variante nicht auf Leistung und auf Funktionen verzichten muss.

Mini Mikrowelle – mini Preis?

Ein weiterer positiver Aspekt eines mini Mikrowellenherdes ist der Preis. Denn ein gutes Gerät kann schon für einen Preis unter 60 Euro erstanden werden. Wer also nicht nur eine kleine Küche hat und/oder einen kleineren Geldbeutel, ist mit der Mini-Ausführung definitiv auf der richtigen Seite. Allerdings ist nicht zwangsläufig der Preis für ein kleineres Gerät niedriger als bei einer Großen. Potenziellen Käufer ist es anzuraten, die Preise zu vergleichen. Auch soll nicht verheimlicht werden, dass die minimierten Geräte im Bereich der Einsatzmöglichkeiten auch an ihre Grenzen stoßen können. Durch das eingeschränkte Fassungsvermögen sind auch die Größe der Lebensmittel eingeschränkt. Käufer die sich finanziell ein Limit gesetzt haben, müssen zudem leider oftmals auch auf die beliebten Zusatzfunktionen wie Backen, Grillen und Auftauen verzichten.

Eine Neuheit auf dem Markt

Technik begeisterte können sich übrigens freuen, denn inzwischen gibt es noch eine ganz andere Variante der Mini Mikrowelle. Diese können z.B. im Büro ganz einfach den Computer angeschlossen werden und erwärmen die Tasse Kaffee die in der Hektik kalt geworden ist. Allerdings sind diese Mikrowellen eher als ein amüsantes Gadget anzusehen, da dass Fassungsvermögen nicht mehr als für eine Tasse Kaffee ausreicht.

Mini  Mikrowellen mit USB Anschluss

Gerüchte über die Mini – Mikrowelle mit USB Anschluss gibt es schon seit dem Jahr 2009. Entwickelt wird der Prototyp zu diesem kleinem Helfer unter anderem vom Lebensmittelkonzern „Heinz“ und dem Designer Dan Lou, der das kleine Gerät für den Büroalltag entworfen hat.

 

 

Die mini Mikrowelle funktioniert wie eine ganz gewöhnliche Mikrowelle

Eine Mikrowelle im Mini – Format so zu sagen. Der einzige Unterschied ist, dass die Mini – Mikrowelle an einem USB Port des Computers oder des Laptops angeschlossen wird, wodurch sie mit Strom versorgt wird. Durch eine USB – Wärmeplatte wird das Essen innerhalb kürzester Zeit erhitzt, Dauer und Intensität können durch den PC reguliert werden.

Kompakt und Energiesparend

Die Größe der mini Mikrowelle beträgt 19 x 16 x 15 Zentimeter. Sie ist also leicht transportfähig und nimmt nicht viel Platz weg. Die Stromversorgung beträgt maximal 500 Milliampere bei fünf Volt, also zweieinhalb Watt. Herkömmliche Mikrowellen verbrauchen zum Teil dreihundert Mal so viel Strom, wenn nicht noch mehr.

Leider ist die kleine Mikrowelle genauso platzsparend wie stromsparend.

In die Mini – Mikrowelle passen leider auch nur Mini Speisen. Das heißt, entweder entscheidet man sich, sich mit wenig zufrieden zu geben oder man benutzt die Maschine des öfteren hintereinander und muss seine Mahlzeit portionsweise und brockenhaft zu sich nehmen. Beides keine sehr erfreulichen Alternativen für eine hungrige Seele.

 

 

 

Auch der Preis ist heiß….

Die Mikrowelle würde laut „Heinz“ etwa hundert Pfund kosten. Umgerechnet entspricht das in etwa einem Preis von 120 Euro. Ob es lohnenswert ist sich ein so teures kleines Gerät in Zeiten der geplanten Obsoleszenz zu kaufen, wo es doch schon deutlich günstiger größere Geräte mit mehr Volumen gibt, die mit Sicherheit weniger Arbeit machen ist jedem selbst überlassen.

!! Vielleich intressiert Sie unsere Webseite www.single-spuelmaschinen.deelektrische Zahnbürste test

Gesundheitliche Aspekte werden ebenfalls nicht berücksichtigt

Was die Gesundheit angeht, ist Mikrowellen essen sowieso nicht die beste Wahl. Durch die Strahlen der Mikrowelle werden Vitamine und Nährstoffe gänzlich abgetötet und übrig bleiben lediglich Fett und Kohlehydrate. Meist ist in den aufzuwärmenden Fertigprodukten und Tütensuppen eh schon keine Spur mehr von gesunden Nährstoffen. Daher ist die Mikrowelle in Bezug auf die Lebensqualität und Qualität des Essens ein NO GO!

Mini Mikrowellen mit und ohne Grill kaufen

Mikrowellen haben sich im Laufe der Zeit so sehr verändert, das nun auch relativ kleine und kompakte Geräte die gleiche Leistung verrichten können, wie große und schwere Geräte. Aus diesem Grund werden im Folgenden zwei mini Mikrowellen vorgestellt – eine mit einer Grillfunktion und eine ohne Grillfunktion:

Clatronic MWG 778 U Unterbau-Mikrowelle mit Grill, 20 Liter

Clatronic MWG 778 Unterbaumikrowelle mit Grill 300x211 - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder
Clatronic MWG 778 Unterbaumikrowelle mit Grill Funtion

Die Clatronic MWG 778 U ist eine kleine Mikrowelle mit Grill. Sie verfügt über eine Leistung von 800 Watt bei einem Garraum Volumen von 20 Litern.
Optisch wirkt die Mikrowelle sehr ansprechend. Sie ist aus gebürstetem Edelstahl gefertigt und hat daher die Farbe silber. Die Bedienelemente und Knöpfe auf der rechten Vorderseite der Mikrowelle wirken sehr hochwertig. Das Sichtfenster ist sehr groß und wirkt stabil verarbeitet. Die Tür geht leichtgängig auf und zu.
Besonders an dieser kleinen Mikrowelle ist jedoch die Grillfunktion. Sie schafft eine maximale Leistung von 1000 Watt und ist daher auch geeignet, kleinere Snacks zu grillen. Insgesamt verfügt die Clatronic MWG 778 U über acht Automatikprogramme (5 Mikrowellenprogramme, zwei Kombiprogramme und ein Grillprogramm), sodass für jedes Gericht die richtige Einstellung gefunden werden kann. Zwei Auftauprogramme, welche sich je nach Gewicht und Zeit einstellen, erleichtern und beschleunigen das Auftauen gefrorener Gerichte ungemein.
An zusätzlichen Funktionen verfügt diese mini Mikrowelle mit Grill über einen 95-minütigen Timer mit Endsignal, eine Digitaluhr und einen mitgelieferten Drehteller sowie einen Grillständer.

 

Bosch HMT75M451 Serie 4 Mikrowelle / 17 L / 800 W / silber

Bosch Mikrowelle ohne Grillfuntion 300x221 - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder
Bosch Mikrowelle ohne Grillfuntion

Die Bosch HMT75M451 ist eine mini Mikrowelle ohne Grill. Sie verfügt über ein Garraum Volumen von 17 Litern und insgesamt 800 Watt Leistung. Auch sie erscheint in der Farbe Silber, wirkt aber nicht ganz so wertig wie der Konkurrent von Clatronic.
Die Knöpfe und Bedienelemente sind ebenfalls auf der rechten Seite neben dem großen Sichtfenster angebracht und haben einen angenehmen Druckpunkt.
Die mini Mikrowelle lässt sich insgesamt in fünf Leistungsstufen betreiben und verfügt zudem über sieben Automatikprogramme (drei verschiedene Garprogramme und vier Auftauprogramme). Auch die diese kleine Mikrowelle ohne Grill besitzt eine Digitalanzeige über die Restzeit der Zubereitung und die Tageszeit. Im Lieferumfang enthalten ist zudem ein Drehteller mit 24,5 cm Durchmesser.

 

 

Fazit

Beide Geräte sind zudem sowohl freistehend einsetzbar als auch unterbaufähig. Für welches Gerät man sich letztendlich entscheidet ist abhängig vom eigenen Bedarf. Benötigt man keine Grillfunktion, gibt es kleine Mikrowellen ohne Grill, welche oftmals auch etwas günstiger sind. Bewegen sich beide Geräte aber in einem ähnlichen Preissegment, sollte man sich für das Gerät mit Grillfunktion entscheiden, da dieses über eine nützliche Zusatzfunktion verfügt.

Kleine Mikrowelle für Wohnwagen

Eine kleine Mikrowelle kann gerade auf Reisen sehr vorteilhaft sein. Dennoch gibt es bei dem Kauf einer Solchen einige Dinge zu beachten. Der folgende Text erläutert diese und gibt einige hilfreiche Tipps rund um das Thema kleine Mikrowelle für Wohnwagen.

Mobil oder auch als Zweitgerät einsetzbar

Essen im Wohnwagen 300x196 - Mini Mikrowellen sind mehr als nur Platzwunder
Essen im Wohnwagen

Eine kleine Mikrowelle für Wohnwagen eignet sich zunächst, um auch auf Reisen nicht auf warme Mahlzeiten verzichten zu müssen. Viele Menschen kaufen sich häufig jedoch auch eine, um sie im Büro oder auch im Ferienhaus als Zweitgerät zu nutzen. Gerade wenn in dem Wohnwagen nicht sehr viel Platz ist, ist die kleine Mikrowelle sehr praktisch. Denn die meisten Modelle sind nicht viel größer als ein herkömmlicher Toaster. Häufig können sie sogar auch als Einbaugerät erworben werden und können daher auch ganz einfach in einen Küchenschrank eingebaut werden. Grundsätzlich hat eine Mini-Mikrowelle ein ungefähres Fassungsvermögen von weniger als 20 Liter.

Was kann in einer Mini-Mikrowelle zubereitet werden?

Wenn eine Mini-Mikrowelle gekauft werden soll, sollte vor allem auf die jeweilige Leistung geachtet werden. So sollte das gewünschte Modell idealerweise 900 Watt aufweisen. Denn dann ist es auch möglich, fast alles zuzubereiten, wie auch in einer normalen Mikrowelle. Wenn jedoch ein Modell mit lediglich 600 Watt gewählt wird, können damit lediglich Heißgetränke oder Suppen aufgewärmt werden.

Mögliche Zusatzfunktionen

Zunächst sollte man darauf achten, dass die Mini-Mikrowelle alles kann, was auch eine große bietet. Zum Beispiel sollte zwingend ein sich drehender Teller vorhanden sein, damit die Speisen gleichmäßig gegart und erwärmt werden können. Auch sollte eine Grillfunktion mit an Bord sein, sodass es auch möglich ist, zum Beispiel einen Toast mit Käse zu überbacken. Natürlich sollte ein mobiles Gerät möglichst wenig wiegen, um es problemlos befördern zu können.

Für diese Zwecke sollte auch ein Tragegriff vorhanden sein. Einige sehr kleine Modelle können sogar per USB an einen PC angeschlossen werden. Allerdings können diese nur sehr kleine Gerichte oder auch einen Kaffee aufwärmen. Gerade Letzteres ist sicherlich sehr sinnvoll, wenn er einem vor lauter Arbeit immer wieder kalt wird. Strom erhalten diese Mini-Mikrowellen über den USB-Anschluss am PC oder am Laptop.

Welche Nachteile hat eine kleine Mikrowelle für Wohnwagen?

Als Nachteil ist das vergleichsweise geringe Fassungsvermögen zu nennen, was aber auf Reisen sicherlich ausreichend ist. Zudem haben einige Geräte, insbesondere bei dem Aufwärmen von etwas größeren Speisen, einen relativ hohen Stromverbrauch.

Fazit
Eine Mini-Mikrowelle ist eine sinnvolle Sache, um auch auf einer Reise mit dem Wohnwagen nicht auf warme Speise verzichten zu müssen. Einen Ersatz für eine normale Mikrowelle stellt sie im Alltag jedoch nicht dar.

Mini Mikrowellen für Unterwegs

Die Zeit, in der Mikrowellen groß und klobig sind, ist vorbei. Mittlerweile gibt es auf dem Markt zahlreiche Mikrowellen, welche aufgrund ihrer kleinen Größe perfekt dafür geeignet sind, sie in den Urlaub mitzunehmen.

Solch eine Mini Mikrowelle für unterwegs ist zum Beispiel die Whirlpool MAX 34 SL Mikrowelle

Diese Mikrowelle ist ein einzigartiges Designstück. Aufgrund des intelligenten, runden Designs der Mikrowelle, bietet sie zum einen Platz für einen herkömmlichen Drehteller, nimmt dabei aber in der Küche oder unterwegs kaum Platz weg. Aufgrund ihres runden Rückens lässt sie sich ideal in die Ecken der Küche stellen. Die Außenmaße des Geräts betragen gerade einmal knapp 37 Zentimeter. Die Whirlpool Max ist zudem mit einer stylischen Flatscreentür ausgestattet, was für eine maximale Wirkung des Geräts und eine einfache Reinigung sorgt. Die Tür trägt diesen Namen, da sie optisch an einen Flachbild Fernseher erinnert. Sie ist matt schwarz gespiegelt und macht einen sehr wertigen und edlen Eindruck.

 

 

Zusätzlich verfügt die Whirlpool Max über ein Jet Defrost System, welches ein besonders schnelles und schonendes Auftauen ermöglicht. Laut Hersteller kann man mit der Funktion 500 Gramm Hackfleisch in zwei Minuten auftauen.

Technisch verfügt die Whirlpool Max über fünf Leistungsstufen und 700 Watt. Die Mikrowelle ist ausgestattet mit einer attraktiven Touch Bedienung und einer 24-Stunden Tageszeitanzeige. Trotz ihrer äußerlichen Kompaktheit ist die Mikrowelle sehr geräumig und verfügt über einen großen 13 Liter Garraum, in welchem ein im Lieferumfang enthaltener 28 Zentimeter großer Drehteller Platz findet. Im Innenraum verfügt die Mikrowelle also über genauso viel Platz wie ein herkömmliches Modell. Zusätzlich ist sie mit einem 30 minütigem Timer und einem Kurzzeitwecker ausgestattet.
Die Kombination der unter dem Garraum liegenden Touch-Bedienung und der Flatscreen Tür erweckt tatsächlich den Eindruck, dass es sich bei dem Gerät auch um einen kleinen Fernseher handeln kann. Insgesamt wirkt es sehr modern und vom Design durchdacht. Zudem wurde auf moderne Energiesparrichtlinien geachtet, sodass sich die Whirlpool Max Mini Mikrowelle nach einer Inaktivität von circa einer Minute von alleine ausschaltet.

Aufgrund der kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht von knapp 14 Kilogramm ist die Whirlpool Max die ideale Mini Mikrowelle für unterwegs. Wenn man im Urlaub nicht auf die eigene Mikrowelle verzichten möchte, bietet einem diesem Modell die Möglichkeit, den Komfort aus dem eigenen Zuhause in den Urlaub mitzunehmen, ohne das dafür auf andere Gepäckstücke verzichtet werden muss.

Das könnte Sie auch interessieren:
[menu name=”minimikrowelle”]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*