G3 Ferrari G10006 Pizzaofen

Die Küche ist ein Ort, der hauptsächlich dafür genutzt wird, verschiedene Speisen zuzubereiten. Hier finden sich eine Vielzahl an Küchengeräte, die in keiner Küchen fehlen dürfen, da sie für die Herstellung der Gerichte notwendig sind. Neben den großen Küchengeräten gibt es jedoch eine Vielzahl an elektrischen Kleingeräten, die die Küchenarbeit erleichtern und für eine schnelle Zubereitung sorgen, beispielsweise der Pizzaofen G3 Ferrari G10006. Ein kleiner Alleskönner, der in jedem Haushalt zu einer perfekten Bereicherung wird.

 [asa asabox]B002VA4CDI[/asa]  [tube]Ch7uVQm6Q88[/tube]

Positive Eigenschaften vom Pizzaofen G3 Ferrari G10006

Design Ferrari ist bekannt für seine rote Farbgebung, die sich auch im G3 Ferrari G10006 Pizzaofen widerspiegelt. Der Ofen verfügt über drei Füße, die einen festen Halt garantieren und dafür sorgen, dass das Gerät nicht wegrutscht und stabilisiert wird. Das Gewicht sowie die Maße sind verhältnismäßig gering, so dass er sich problemlos in jeder Küche integrieren lässt und dort einen geeigneten Platz findet.

Funktion

Im Inneren des Ofens befindet sich ein feuerfester und vor allem lebensmittelechter Stein, der ohne Weiteres gewechselt werden kann und sich somit leicht reinigen lässt. Das integrierte Thermostat hilft dabei, die Temperatur zu kontrollieren, die individuell eingestellt werden kann. Anhand der Signallampe ist zu erkennen, wann die gewünschte Temperatur für die Pizza erreicht ist. Der praktische Timer lässt sich auf die notwendige Garzeit einstellen, so dass die Pizza auf den Punkt genau gegart und rechtzeitig aus dem Pizzaofen G3 Ferrari G10006 genommen werden kann.

Temperatur

Der Pizzaofen G3 Ferrari G10006 kann eine Temperatur bis zu 390 Grad Celsius erreichen. Er verfügt über die Hitzeelemente Ober- und Unterhitze, die zusammen oder getrennt voneinander genutzt werden können. Die Hitze kann individuell eingestellt werden und richtet sich nach dem jeweiligen Inhalt im Ofen. Die hohe Temperatur ermöglicht eine schnelle Zubereitung der Pizza und sorgt für ein knuspriges Ergebnis.

Handhabung und Bedienung

G3 Ferrari G10006 Pizzaofen

Die Bedienung sowie die Handhabung vom Pizzaofen ist verhältnismäßig einfach. Bereits nach kurzer Aufwärmzeit ist es möglich, eine frische oder tiefgekühlte Pizza in verhältnismäßig wenigen Minuten zu garen. Das praktische Sichtfenster hilft dabei, den Inhalt im Auge zu behalten und dabei zuzusehen, wie der Käse langsam goldgelb wird und verläuft. Doch der G3 Ferrari G10006 Pizzaofen kann noch mehr. Im aufgeklappten Zustand kann der Ofen für die Zubereitung einer Vielzahl anderer Köstlichkeiten verwendet werden, beispielsweise Brötchen, Toast und Flammkuchen, um nur einige wenige zu nennen. Die Steinplatte nach der Zubereitung einfach von den Lebensmittelresten befreien und mit einem feuchten Tuch abwaschen und schon kann der Stein erneut genutzt werden.

Negative Eigenschaften vom Pizzaofen G3 Ferrari G10006

Garzeit Die Garzeit ist vom jeweiligen Belag abhängig und kann dementsprechend bis zu 15 Minuten dauern, was verhältnismäßig lang ist. Am besten eignet sich daher eine niedrige Pizza, um diese im Pizzaofen G3 Ferrari G10006 zu garen.

jetzt akufen bei amazon

Fazit

Alles in allem macht der G3 Ferrari G10006 Pizzaofen einen gelungenen Eindruck und überzeugt durch eine qualitativ hochwertige Verarbeitung. Die Handhabung ist leicht und die Bedienung einfach. Die Zubereitung der Pizza geht schnell und unkompliziert, wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht zu üppig belegt wird. Dazu kommt, dass die Aufheizzeit bei dem Ofen deutlich länger als angegeben ist. Dennoch konnte die Qualität des Ofens überzeugen, so dass er mit vier Sternen bewertet werden kann.

Post Author: web199

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*