Eiswürfelmaschinen Ratgeber

eiswürfel 1499768218 - Eiswürfelmaschinen Ratgeber
Eiswürfel für zu Hause mit Eiswürfelmaschinen Tabble / Pixabay

Im Sommer sind eisgekühlte Getränke einfach lecker. Wer möchte nicht gern in seinem Softgetränk, im Cocktail oder im dem Eiskaffee einige Eiswürfel hineinwerfen? Wie aufwändig ist es für Dich, das Eis aus den entsprechenden Schalen oder Kunststoffbeuteln aus dem Gefrierschrank zu holen? Nicht immer ist es möglich, sofort Eiswürfel zu haben. Immerhin sind die Gefrierzeiten sowie die Wartezeiten einfach unerträglich und sind für spontane Gäste mit Überraschungsgetränken kaum zu gebrauchen. Die empfehlenswerte Alternative zu herkömmlichen Eiswürfeln ist eine Eiswürfelmaschine. Derartige Geräte stellen im Handumdrehen eine gewisse Anzahl an Eiswürfeln her. Nachfolgend erfährst Du alles über die Besonderheiten und Vorzüge der Eiswürfelmaschinen und welche Informationen Du brauchst, um Deine Kaufentscheidung zu vereinfachen.

 

Was ist eine Eiswürfelmaschine?

Wie der Name schon preisgibt, wird mit einer Eiswürfelmaschine Eiswürfel hergestellt. Es gibt Modelle, die unmittelbar an einer Wasserleitung angeschlossen sind. Andere hingegen sind kompakt und verfügen über einen separaten Wassertank. Bei sehr guten Maschinen stehen schon nach 10 bis 20 Minuten die ersten Eiswürfel bereit. Je nach Modell ist die Größe und Anzahl der Eiswürfel individuell einstellbar. Dabei sind unter anderem

• Eiskegel
• Eisscheiben
• Eisnuggets
• herkömmliche Eiswürfel

möglich. Die Privatnutzergeräte differenzieren sich hinsichtlich der Größe der hergestellten Eiswürfel. Die Anzahl der Würfel variiert e nach Modell. Hierbei ist die Größe des Aufbewahrungsbehälters entscheidend. Empfehlenswert ist es, dass jedes Mal, sobald sie gebraucht werden, die Eiswürfel frisch gemacht werden.

Eiswürfelmaschinengeräte zählen zu den kleinen Küchengeräten, die auf jeder Arbeitsplatte Platz finden. Die Produkte bestehen aus einem Kunststoffgehäuse und einem Wassertank. In der Regel ist Letztgenannter zum Befüllen von Wasser abnehmbar. Im Innern sorgt ein Hochleistungskompressor mitsamt Pumpensystem für die Inbetriebnahme. Vergleichbar wie bei einem Gefrierkühlschrank wird für den Kühlbetrieb ein sogenanntes FCKW-freies Kühlmittel gebraucht. Ein gesondertes Heizelement löst die Eiswürfel aus der entsprechenden Form.

Neben dem Wassertank gibt es an den Eiswürfelmaschinengeräten noch zusätzlich eine Füllstandanzeige, eine LED-Anzeige und ggfls. ein Auffangbehälter.

Optisch gesehen ähnelt eine Eiswürfelmaschine an einem Brotbackautomaten oder einer hochqualitativen Kaffeemaschine. Die meisten Hersteller setzen auf farbige Akzente, andere hingegen auf einer metallschimmernden Aluminiumoberfläche.

Eiswürfelmaschine Bestenliste

[amazon bestseller=”eiswürfelmaschine” items=”3″ template=”table”]

Wie arbeitet eine Eiswürfelmaschine?

Eiswürfelmaschinengeräte funktionieren nach verschiedenen Methoden. Viele Modelle arbeiten sozusagen mit dem Zapfenverfahren für die Produktion der Eiswürfel. Das Wasser wird im Wassertank gefüllt. Aus dem Wasserbehälter heraus wird das Wasser in das Pumpsystem gleitet. Durch den Kompressor gefriert sodann das Wasser. Weiter geht es über ein Verteilerrohr hinüber zum Verdampfungselement. An dieser Stelle entstehen die Eiswürfel.

Ein integrierter Thermostat entscheidet darüber, wann das Wasser gefroren ist. Die Eiswürfel sind hart, wandern über die Heizspirale, um dann leichter aus der Form zu fallen. Durch den Wärmestoß kommen die fertigen Eiswürfel in den Auffangbehälter. Das wiederholt sich so oft, bis die gewünschte Anzahl an Eiswürfeln erreicht ist.

Wo kommen Eiswürfelmaschinen zum Einsatz?

Eiswürfelmaschinengeräte sind eine ideale Alternative, wer kurzfristig bzw. spontan Eiswürfel für frische Getränke braucht. Gerade in den sommerlichen Monaten sind Eiswürfel einfach undenkbar und dürfen in Cocktails oder in frisch gepressten Säften nicht fehlen.

Wer hat schon für ein intuitives Unterfangen sofort Eiswürfel griffbereit? Hast Du bei „chronischer Unlust“ noch die Nerven, die Zeit und Geduld zum nächsten Supermarkt oder nächstgelegenen Tankstelle zu fahren? Mit einem Portionierer am jeweiligen Produkt entscheidest Du über die Anzahl der Eiswürfel. Wie viele brauchst Du bei einem Überraschungsbesuch Deiner Familie, Freunde oder Kollegen?

Bei einer Eiswürfelmaschine gibt es kein Ärger. Du hast innerhalb weniger Minuten die ersten Eiswürfel am Start. Die Zubereitungszeit liegt bei mindestens fünf Minuten – je nach Modell. Das Fassungsvermögen variiert zwischen 1 bis 2 Liter.

Von Vorteil sind Eiswürfelmaschinen, die verschiedene Eiswürfelgrößen auswerfen können. Wesentlich komfortabler sind Geräte mit abnehmbarem Wasserbehälter für eine unkomplizierte Reinigung.

Vorteile im Überblick:

• preiswerte Eiswürfelherstellung
• geräuscharme Inbetriebnahme
• rasante Zubereitungszeit
• simple Bedienung
• einfache Reinigung

Welche Typen von Eiswürfelmaschinen gibt es?

Prinzipiell werden luftgekühlte und wassergekühlte Eiswürfelmaschinen voneinander unterschieden:

1. luftgekühlte Modelle

Bei luftgekühlten Eiswürfelmaschinen kann die Kühlung nur dann garantiert werden, wenn ausreichend Luftzufuhr vorhanden ist. Die Maschinen sind insbesondere an den Ventilatoren an den Seiten zu erkennen. Eine Eiswürfelmaschine kann an jedem Ort platziert werden, bei denen es eine genügende Luftzirkulation gibt. Am letztendlichen Erfolg solltest Du immer denken, wenn es um eine preiswerte Herstellung von Eiswürfeln mit einer Eiswürfelmaschine geht.

Es ist daran zu denken, dass Du niemals derartige Gerätschaften in Räumen stellst, bei denen mehr als 30 Grad herrschen. Für die Herstellung muss unbedingt eine enorme Schmelzwirkung und Hitzestau vermieden werden. Die Technologie ist aus diesem Grunde sehr aufwändig gestaltet.

Vorteile im Überblick:

• geräuscharm
• leichte Reinigung
• perfekt für den privaten und gewerblichen Einsatz
• preiswerte Herstellung von Eiswürfeln
• unkomplizierte Bedienung

2. wassergekühlte Eiswürfelmaschinen

Wassergekühlte Eiswürfelgeräte gelten als eine ausgezeichnete Lösung, wer mit hohen Temperaturen genug Eiswürfel herstellen möchte. Derartige Modelle passen ohne Probleme in jeder Küche – ob privat auf der Arbeitsfläche oder gewerblich auf dem Tresen oder in einem Systemmöbelstück integriert. Hitze und eine hohe Luftfeuchtigkeit machen diese Eiswürfelautomaten keinesfalls etwas aus. Genieße es auch während des Kochens Eiswürfel herzustellen.

Vorteile im Überblick:

• leichtes Reinigen
• geräuscharm
• angenehme Handhabung
• schnelle Zubereitungszeit
• rasante Erzeugung von Eiswürfeln

Worauf ist beim Kauf einer Eiswürfelmaschine zu beachten?

Eine Eiswürfelmaschine kann auch als Luxusgerät angesehen werden. Für diejenigen, die schnell an frischen Eiswürfeln kommen möchten, profitieren von solchen Geräten. Wenn auch Du Dich für einen Kauf einer Eiswürfelmaschine interessierst, dann bekommst Du nachfolgend eine kleine Übersicht, auf was zu achten ist.

1. An welchem Ort wird die Eiswürfelmaschine aufgestellt?

Es ist nicht wichtig, den richtigen Aufstellungsort für eine Eiswürfelmaschine zu finden. Wenn Du Dich für einen Stellplatz in der Nähe eines Herdes entscheidest, dann solltest Du Dir eher ein wassergekühltes Eiswürfelmaschine-Modell kaufen. Außerdem musst Du bei der Aufstellung nur beachten, dass Du keine Hindernisse für die Gerätschaften und ausreichend Wandabstand hast. In der Küche sollte die Eiswürfelmaschine einen festen Platz bekommen, damit der Wassertank oder das Auffanggefäß auch gut erreichbar sind und die Maschine nicht ständig hin- und hergeschoben werden muss.

2. Wie viel Eiswürfel können hergestellt werden?

Je nach Modell variieren sich die Ausführungen und Größen. Vor dem Kauf musst Du vor Augen haben, wie viel Eiswürfel Du auf einen Schlag brauchst. Wie viele Gäste bekommst Du? Mit wie vielen Menschen wohnst Du zusammen? Die durchschnittliche Größe des Wasserbehälters liegt bei zwei Liter.

3. Welche Größen können Eiswürfeln haben?

Preiswerte Eiswürfelautomaten bieten nur eine Größe von Eiswürfeln an. Andere hingegen, die zu den Testsiegern und hochqualitativen Modellen gehören, haben mindestens drei unterschiedliche Größen. Bewährt haben sich kleine Eiswürfel, die viel schneller produziert werden. Sehr preisintensive Eiswürfelmaschinen bieten Dir neben Eiswürfeln auch noch andere Formen an. Zum Teil können verschiedene Eiswürfelmaschinen-Modelle Eis crushen, die ideal zum Cocktail passen. Die Herstellung von großen Eiswürfeln dauern länger als kleine Formen.

4. Welche Unterschiede gibt es beim Wasserbehälter?

Für die Produktion von Eiswürfeln wird, wie bekannt, Wasser gebraucht. Alle Eiswürfelmaschinen haben einen integrierten Wassertank. Dabei sind zwei Varianten voneinander zu unterscheiden: fest eingebauter oder einen abnehmbaren Wassertank, der mit Wasser gefüllt werden muss. Bei dem Erstgenannten ist es notwendig, die vorhandene Klappe zu öffnen, um frisches Wasser einzufüllen (vergleichsweise wie bei einer Kaffeemaschine). Beide Systeme haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Im Vergleich dazu ist es bei Eiswürfelautomaten mit abnehmbaren Wassertank viel leichter, die Reinigungsmaßnahmen durchzuführen. Aber letztendlich zählt die Qualität und die Geschmackssache der hergestellten Eiswürfel.

5. Welche Hersteller bieten Eiswürfelautomaten an?

Zu den bekanntesten Herstellern von Eiswürfelmaschinen sind zum Beispiel:

Jago
Thinkgizmos.com
• Betec
• Gino Gelati
• H. Koenig
• Profi Cook
• Ms-point

Möchten Sie zu einem oder mehrere Produkte eine detaillierte Beschreibung haben?

Fazit:

Eine Eiswürfelmaschine gleicht nicht jeder Eiswürfelmaschine. Dieser Ratgeber hat gezeigt, dass für einen Privathaushalt ein Gerät ausreicht, dass im Vergleich zu gewerblichen Zwecken weniger Power aufweist. Wer hingegen aber regelmäßig viele Gäste oder eine große Familie hat und diese mit leckeren Drinks versorgen muss, benötigt ein Modell, bei dem die Eiswürfel bereits nach wenigen Minuten ausgeworfen werden.